Es geht wieder los …

DACM Saison 2023

Die Autocross DM bzw. der DAV Cup stehen bereits in der Startlöchern für die Saison 2023. Beim DAV hat es ja bekanntlich einen Wechsel im Vorstand gegeben und dazu eine neue Internetseite. Vom Regelwerk, ich muss gestehen, bisher habe ich alles nur überflogen, scheint es nicht zu viele Veränderungen zu geben, zum Glück, denn oft wurde der Sport leider schon kaputt reglementiert. Von daher bin ich bei Regelwerksänderungen immer sehr vorsichtig, denn wie sagt man so schön – Never change a winning team! Auch an die neue Homepage muss man sich sicherlich erst einmal gewöhnen, aber das kommt alles mit der Zeit.
Ansonsten stehen 2023 sieben Rennen im Terminkalender und den Anfang macht Ortrand. Der MC GV Ortrand e. V. im ADAC ist bekannt dafür, dass man stets die Strecke und Anlage versucht zu verbessern, bloß keinen Stillstand, es wird von Jahr zu Jahr weiter entwickelt. Dann folgt mit Höchstädt eine Strecke mit einer ganz anderen Streckencharakteristik und der Veranstalter ist bekannt für eine gute Organisation der Rennen. Danach steht mit Dauban auch schon der dritte DM Lauf auf dem Programm. Dauban konnte sich mit den Jahren fest in der DM etablieren und ist nicht mehr aus dem Kalender wegzudenken. Der 4. Lauf wird anschließend in Oschersleben auf einer sehr interessanten Strecke mit Steigungen, Sprüngen usw. ausgetragen. Die DM steht halt für Abwechslung und das merkt man auch beim 5. Saisonrennen. Denn Sachsenberg „ Klein Nova Paka“ genannt ist anders. Ein schnelle, fast ovale Rennstrecke, der rote Sand tut sein Übriges, dazu konnte der MC Sachsenberg jedes Jahr den Fans ein tolles Starterfeld präsentieren – was will man mehr. Anschließend geht die DM auch schon in ihre entscheidende Phase – Kesseltal steht an. Zu Kesseltal muss man sicherlich nichts mehr sagen – Kesseltal ist ebenfalls eine feste Größe im DM Kalender Jahr für Jahr. Das Finale folgt dann auf der EM Strecke am Matschenberg. Schnell – gutes Starterfeld und immer ein Highlight am Saisonende.
Was mir etwas fehlt ist leider Siegbachtal. Siegbachtal veranstaltete schon in den 70iger Jahren DM Rennen, schade. Und natürlich hat die DM Landkarte leider einen grossen leeren Flecken, kein DM Rennen im Norden, das fehlt für eine DM aus meiner Sicht. Wir als Nordlichter haben immer auf Hoope gehofft. Hoope, sprich der Birkenring, hat sich in den Jahren unter der Führung der Motorclub Blaue Jungs Hellingst unwahrscheinlich weiterentwickelt, eine Traditionsstrecke in Deutschland. Und wenn man so durch das Internet, sprich Facebook oder Teamseiten, surft – viele Fahrer und Teams sind schon ordentlich am Schrauben – man darf gespannt sein auf die Saison 2023.

Bericht: Thomas John
Alle Angaben ohne Gewähr.

Weitere Beiträge

saison-2024-dacm
Änderungen und Neuerung Saison 2024
Beitrag lesen
video-ortrand-2023-vorschaubild
2023 geht zu Ende
Beitrag lesen
hotel-motorsport-arena-oschersleben
DAV-Jahressiegerehrung am 18.11.2023
Beitrag lesen
cunewalde-vorschau
Vorbericht Cunewalde – Stand Nennungsliste 17.09.2023 – 17:30 Uhr
Beitrag lesen
kesseltal-2023-1b
Rennbericht – Kesseltal 2023
Beitrag lesen
kesseltal-vorschau
Lauf - Autocross DM / DAV Cup 2023
Beitrag lesen

Beitrag teilen: